Symbolbild: Kalender

Planet A* - Kalender

Begleitveranstaltungen und Führungen


Sonderführungen, Vorträge und besondere Events: Diese Veranstaltungen begleiten „Planet A* – Die Ausstellung für *Artenvielfalt“.

 

 

Natürlich können Sie über die unten aufgeführten Sondertermine individuelle Führungen durch „Planet A*“ im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt buchen.

Planet *A (4.12.23 – 26.05.24) – Führungen

Termine auf Anfrage, Mo-So während der Öffnungszeit, Termine immer zur vollen Stunde möglich.

Sie haben Interesse: Stellen Sie Ihre Terminanfrage ganz einfach per Formular hier.
Für Rückfragen und Buchung erreichen Sie das Team telefonisch unter 069 7542 1357 (Mo, Di & Do: 10 – 15 Uhr) 

Individuelle Führungen: "Planet A* – Die Führung zur *Artenvielfalt"

Klassenstufe: 5.-13. Klasse 

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 11 | Kosten: 40,-€ zzgl. Eintritt 

Artenvielfalt ist entscheidend für die Erhaltung gesunder Ökosysteme, die Leistungen wie saubere Luft, klares Wasser und fruchtbare Böden erbringen. Doch durch die Einflüsse des Menschen geht die Vielfalt der Systeme stark zurück. Wie wirkt sich unser Handeln auf die Vielfalt der Arten aus und wie können wir den aktuellen negativen Entwicklungen entgegenwirken? Die Führung zeigt dies anhand konkreter Beispiele im Museum auf und gibt dabei auch einen Einblick in die aktuelle Sonderausstellung „Planet A* – die Ausstellung für *Artenvielfalt“. 

Erwachsene (bis 10 Personen) / Kleingruppen oder Familien (bis 5 Personen) 

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 11 | Kosten: 50,-€ zzgl. Eintritt, Kleingruppe 40,- € zzgl. Eintritt 

Artenvielfalt ist entscheidend für die Erhaltung gesunder Ökosysteme, die Leistungen wie saubere Luft, klares Wasser und fruchtbare Böden erbringen. Doch durch die Einflüsse des Menschen geht die Vielfalt der Systeme stark zurück. Wie wirkt sich unser Handeln auf die Vielfalt der Arten aus und wie können wir den aktuellen negativen Entwicklungen entgegenwirken? Die Führung zeigt dies anhand konkreter Beispiele im Museum auf und gibt dabei auch einen Einblick in die aktuelle Sonderausstellung „Planet A* – die Ausstellung für *Artenvielfalt“. 

Das ABC der Arten – Biologische Vielfalt. Klassenstufe 1. – 4. Klasse

Dauer: 50 min | Teilnehmende: max. 11 | Kosten: 40,-€ zzgl. Eintritt 

Wie viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten es auf der Erde gibt, können wir nur erahnen. Täglich werden neue Arten von Forscherinnen und Forschern 

beschrieben. In unserer Ausstellung finden wir tausende davon: Von A wie Albatros bis Z wie Zebra: In der Führung werden interessante, seltene, neue und bedrohte Arten vorgestellt. Dabei stehen neben Lebensweise, Verbreitungsgebieten und Gefährdung auch Artenschutz und aktuelle Forschung im Mittelpunkt 

Begleitende Events

Bitte beachten Sie, dass die hier aufgelisteten Events direkt vom Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt organisiert und durchgeführt werden. Es kann zu kurzfristigen Änderungen kommen. Bei Interesse überprüfen Sie bitte die Aktualität der Angaben über den Museums-Kalender.

  • Samstag24.Februar10 – 11.30 Uhr
    Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
    Frankfurt / Main

    Workshop für Kinder: Achtung Artenschwund! Warum wir Vielfalt brauchen

    Expedition Museum  | Workshop-Angebot für Kinder von 8 bis 12 Jahren
    Achtung Artenschwund! Warum wir Vielfalt brauchen | mit Luk Landau

    Senckenberganlage 25
    60325 Frankfurt
    Deutschland www.senckenberg.de

    Sicher kennt ihr einige Tiere, auf die ihr gerne verzichten würdet? Stechmücken vielleicht, oder Zecken? Tatsächlich erfüllen die kleinen Plagegeister aber wichtige Rollen im Netz der Natur. Hier hängt alles zusammen und auch wir Menschen stecken mitten drin! Leider sorgen wir auf viele Weisen dafür, dass die Vielfalt an Lebewesen auf der Erde immer weniger wird. Warum das ein Problem ist und was wir dagegen tun können, erfahrt ihr bei der heutigen Expedition durch das Museum.

    Verbindliche Buchung über den Kalender auf der Museums-Website
    Teilnahme ohne Begleitung eines Elternteils

    Kosten: 15,- Euro pro Person, 12,- Euro für Senckenberg-Mitglieder

    Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten

    Treffpunkt: Foyer

  • Mittwoch28.Februar 202419.30 Uhr
    Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
    Frankfurt / Main
    Workshop

    Science After Work: Artenvielfalt auf der Spur – welche Auswirkungen hat unser Konsum?

    Science After Work Workshop-Angebot für Erwachsene | Artenvielfalt auf der Spur – Welche Auswirkungen hat unser Konsum? | mit Prof. Dr. Jan Paul Lindner 

    • deutschsprachig
    Senckenberganlage 25
    60325 Frankfurt
    Deutschland www.senckenberg.de

    Einweg vs. Mehrweg, Hafermilch vs. Kuhmilch, Elektro-Auto vs. Verbrenner: Wir sind es mittlerweile gewohnt, den CO2-Fußabdruck von Produkten zu kennen oder zu erfragen. Wir zahlen eine CO2-Kompensation für Flüge in den Sommerurlaub und Unternehmen werben mit klima- oder CO2-neutralen Produkten. Für die Auswirkung auf die Biodiversität fehlt uns jedoch eine solche vergleichbare Größe, dabei nimmt die Biodiversitätskrise heute durchaus die Dimensionen der Klimakrise an. Wie kann also ein „Biodiversitäts-Fußabdruck“ aussehen? Gemeinsam stellen wir uns heute diesen Fragen und werfen mit Prof. Dr. Jan Paul Lindner, Universität Augsburg, einen Blick auf seine Forschung. 

    Verbindliche Buchung über den Kalender auf der Museums-Website.

    Kosten: 15,- Euro pro Person, 12,- Euro für Senckenberg-Mitglieder.

    Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten 

    Treffpunkt: Foyer Die Veranstaltung richtet sich an Jugendliche und Erwachsene 

  • Sonntag3.März14 – 16 Uhr
    Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
    Frankfurt / Main

    Wissenschaft Live: Wundersame Weichtiere – Artenvielfalt unter die Lupe genommen

    Wundersame Weichtiere – Artenvielfalt unter die Lupe genommen | mit Dr. Lisa Männer in der „Aha?! Forschungswerkstatt“ den zweitgrößten aller Tierstämme genauer anschauen.

    Senckenberganlage 25
    60325 Frankfurt
    Deutschland www.senckenberg.de

    Zum Tag des Artenschutzes wollen wir uns den zweitgrößten aller Tierstämme einmal genauer anschauen! Um wen es dabei geht? Schnecken, Muscheln und andere Weichtiere werden wir heute gemeinsam bei Wissenschaft Live erforschen.

    Was haben Schnecken und Muscheln gemeinsam? Warum zählen auch Tiere mit einem harten Gehäuse zu den Weichtieren? Das alles erfahrt ihr heute von Lisa Männer, Schneckenexpertin bei Senckenberg. Unter dem Mikroskop könnt ihr die Formen- und Artenvielfalt von Mollusken anhand von filigranen, kleinen Gehäusen vom Pazifik-Meeresboden vor Panama selbst entdecken und erforschen. Außerdem könnt Ihr im Rahmen eines großen internationalen Wettbewerbs aus fünf Finalisten-Arten Euer Lieblings-Weichtier auswählen und selbst abstimmen. 

    Keine Anmeldung erforderlich.

    Ab 8 Jahren, Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen 

    Die Teilnahme ist im Eintrittspreis inbegriffen 

    Angebot nicht für größere Gruppen geeignet 

    In der Zeit von 14:00–16:00 Uhr 

    Ort: Aha?! Forschungswerkstatt 

  • Donnerstag28.März14 – 16 Uhr
    Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
    Frankfurt / Main

    Wissenschaft Live: Die Wiese lebt!

    Wissenschaft Live – Öffentliches Angebot (geeignet ab 8 Jahren): Die Wiese lebt! Von der Feldforschung ins Museum | mit Genevieve Walther und Scarlett Umlauf 

    Senckenberganlage 25
    60325 Frankfurt
    Deutschland www.senckenberg.de

    Wisst ihr, welche Tiere in einer Wiese leben? Und welchen Einfluss wir auf diese Lebensgemeinschaften haben? Denn Wiese ist nicht gleich Wiese! Heute zeigen uns die beiden Biologinnen aus dem BioDivKultur-Projekt mit welchen Hilfsmitteln man das Ökosystem Wiese erforschen kann. Außerdem könnt ihr selbst zu Forschenden werden, eure eigenen Forschungsfragen stellen und dazu eigene Versuchsdesigns entwickeln, um diese zu überprüfen. Mit interaktiven Aktionen könnt ihr Euer Wiesen-Wissen überprüfen und erfahrt, warum es wichtig ist, die Wiese auch einmal wachsen zu lassen. 

    Keine Anmeldung erforderlich 

    Die Teilnahme ist im Eintrittspreis inbegriffen 

    Ab 8 Jahren, Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen 

    Angebot nicht für größere Gruppen geeignet

    In der Zeit von 14–16 Uhr 

    Ort: Aha?! Forschungswerkstatt