Achtung Artenvielfalt!

Die bundesweite Aktionswoche zum Schutz der Biodiversität


Vom 7.-13. Oktober 2024 geht die Aktionswoche „Achtung Artenvielfalt!“ in die vierte Runde.

Die Aktionswoche schafft seit 2021 mehr öffentliche Aufmerksamkeit für den Arten- und Biodiversitätsverlust. Bundesweit haben sich im vergangenen Jahr mehr als 30 Naturschutzvereine und Forschungseinrichtungen mit über 70 Veranstaltungen on- und offline engagiert. Diskussionsrunden, Sonderführungen in Museen und botanischen Gärten, Instagram-Challenges, Dokuabende, Podcasts und Exkursionen – die gebotenen Veranstaltungen wurden sehr gut angenommen. (Hier geht’s zum Rückblick auf „Achtung Artenvielfalt!“ 2023).

Koordiniert wird „Achtung Artenvielfalt!“ von der BMBF-Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt (FEdA), dem Verein Deutsche Naturwissenschaftliche Forschungssammlungen e.V. (DNFS) und den Leibniz-Naturkundemuseen – dem Museum für Naturkunde in Berlin, den Senckenberg-Museen in Frankfurt am Main, Görlitz und Dresden sowie dem Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels in Bonn und Hamburg.

Im Spätsommer entsteht hier das Programm der Aktionswoche, klicken Sie also gerne wieder rein!

Wenn Sie eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche anbieten möchten, können Sie uns diese gerne hier melden. 

  • Montag7. – 13. Oktober 2024
    Achtung Artenvielfalt!

    Aktionswoche Achtung Artenvielfalt! 2024

    Die bundesweite Aktionswoche „Achtung Artenvielfalt!“ geht in die vierte Runde! Gemeinsam mit DNFS und den Leibniz-Naturkundemuseen organisiert FEdA alljährlich ein buntes Programm für die Biodiversität.

    Alle Informationen zur Aktionswoche unter www.achtung-artenvielfalt.de

  • Dienstag8. – 17. Oktober 20240 UhrTäglich jeweils 9:15-12:15 Uhr während der Aktionswoche
    Achtung Artenvielfalt!

    Wasser in Stadt, Land, Fluss - was weiß ich schon?

    Interaktives Raumspiel des Bayerischen Landesamt für Umwelt für 3.-4. Klassen im Museum Mensch und Natur.
    Gemeinsam finden wir spielerische Lösungen und gestalten eine sichere Wasserwelt für die Natur und für alle Lebewesen. Kann eine Stadt das Wasser aufnehmen wie ein Schwamm? Warum ist es besser, wenn Bäche sich mit vielen Kurven durch die Landschaft schlängeln? Was erleben die Fische bei ihren Wanderungen im Fluss?

    Das Museum Mensch und Natur München lädt täglich im Aktionszeitraum Dritte und Vierte Schulklassen ein zum interaktiven Raumspiel des Bayerischen Landesamts für Umwelt. 

    Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen unter: mmn-muenchen.snsb.de

    Mehr über die Wanderausstellung: www.lfu.bayern.de

  • Mittwoch9.Oktober 202410 Uhr
    Achtung Artenvielfalt!

    Auf Augenhöhe mit Karpfen und Co. - Ausstellungsführung

    Erleben Sie die Karpfenaufzucht im Jahresverlauf und entdecken Sie die vielfältige Biodiversität, die sich in den von Menschenhand entstandenen Teichlandschaften entwickelt hat: Kranich, Fischotter, Rohrdommel und Seeadler sind typische Vertreter dieser Kulturlandschaft.

    Die Biosphärenreservatsverwaltung Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft lädt zur Themenführung durch die Ausstellung. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Veranstaltungsort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha (Sachsen)

    Weitere Informationen: www.haus-der-tausend-teiche.de/Ausstellung

  • Mittwoch9.Oktober 202414 Uhr
    Achtung Artenvielfalt!

    Vogelschlag an Glasfassaden - Online-Vortrag

    Jedes Jahr sterben über 100 Millionen Vögel an Glasfassaden in Deutschland. Im Vortrag erfahren alles über Sie die Hintergründe und Handlungsmöglichkeiten zu Vogelschlag an Glasfassaden.

    • deutschsprachig

    Peter Stimmler vom Landesbund für Vogel- und Naturschutz in Bayern e.V. (LBV) lädt zum Online-Vortrag zu Vogelschlag an Glasfassaden. 

    Der Vortrag findet via Microsoft Teams statt, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.
    Besprechungs-ID: 343 909 675 283 Passcode: 9TEDuj

    Weitere Informationen: www.lbv.de/vogelschlag

  • Donnerstag10.Oktober 202410 Uhr
    Achtung Artenvielfalt!

    Schnitzeljagd am Teich - Wer findet Konny, den Karpfen? - Familienevent

    Gemeinsam lernen wir spielerisch die Artenvielfalt und Ökosystemleistungen der Lausitzer Teichlandschaften kennen. Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

    Die Biosphärenreservatsverwaltung Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft lädt zur familiengerechten Schnitzeljagd ein.

    Wo? HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha (Sachsen)

    Weitere Informationen: https://www.facebook.com/BiosphaerenreservatOHTL

    Um vorherige Anmeldung wird gebeten – per E-Mail an broht.poststelle (at) smekul.sachsen.de

  • Freitag11.Oktober15 – 16 Uhr
    Achtung Artenvielfalt!

    Artenvielfalt - Schätze der Natur - Familienführung ab 10 Jahren

    Artenvielfalt – Warum wichtig? Auf Spurensuche im Museum Mensch und Natur nach Tieren und Pflanzen unserer Erde. Wir entdecken die Vielfalt und Besonderheit einiger Tiere und Pflanzen. Wir gehen der Frage nach warum Artenvielfalt so wichtig ist. Wie wir sie schützen können und was einen tollen Lebensraum ausmacht.

    Das SNSB Museum Mensch und Natur in München lädt zur Entdeckung der Artenvielfalt im Rahmen einer Familienführung (ab 10 Jahren) ein.

    Weitere Informationen: mmn-muenchen.snsb.de/familienfuehrungen/

  • Samstag12.Oktober9 – 12 Uhr
    Achtung Artenvielfalt!

    Teichwirtschaft im Wandel - Exkursion

    Erfahren Sie, was die Teichwirtschaft im Biosphärenreservat auszeichnet und wie sie sich in den vergangenen 30 Jahren entwickelt hat. Im Anschluss können Sie in der nahegelegenen Teichwirtschaft Klitten das Fischerfest besuchen.

    Die Biosphärenreservatsverwaltung Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft bietet für bis zu 20 Personen Einblicke in die Teichwirtschaft im Biosphärenreservat.

    Gruppengröße: max. 20 Personen.
    Anmeldung: per E-Mail an broht.poststelle (at) smekul.sachsen.de
    Weitere Informationen: www.biosphärenreservat-oberlausitz.de/de/veranstaltungen

    Treffpunkt: Kleiner Parkplatz am Sühnekreuz an der S121 zwischen Kreba-Neudorf und Klitten (Abzweig Feldweg Richtung Klein-Radisch), 02943 Klitten (Sachsen)

  • Samstag12.Oktober10 – 16.30 Uhr
    Achtung Artenvielfalt!

    Biodiversität - Vielfalt des Lebens - Mitmachangebote

    Was ist überhaupt Biodiversität und wofür ist sie wichtig? Können wir mit ein paar weniger Arten nicht genauso gut leben? Fragen, die junge wie alte Menschen beschäftigen. In unserem Workshop erfahren wir anhand von verschiedenen Tiergruppen die Vielfältigkeit der einzelnen Arten. Jede Art zeigt mit ihrer spezifischen Anpassung an den Lebensraum eigene Merkmale die wir entdecken wollen. Die Vielfältigkeit der Lebensräume bedingt die Vielfältigkeit der Arten und bestimmt dadurch unsere Umwelt.

    Das BIOTOPIA Lab im botanischen Garten München lädt Interessierte ab 6 Jahren ein, in Mitmachangeboten zu entdecken, was Biodiversität ist und wofür sie wichtig ist.

    Weitere Informationen: biotopialab.snsb.de 

  • Samstag12.Oktober10 – 17.30 Uhr
    Achtung Artenvielfalt!

    # Artenvielfalt - Familienspiele

    Gemeinsam finden wir spielerische Lösungen und gestalten eine sichere Wasserwelt für die Natur und für alle Lebewesen. Kann eine Stadt das Wasser aufnehmen wie ein Schwamm? Warum ist es besser, wenn Bäche sich mit vielen Kurven durch die Landschaft schlängeln? Was erleben die Fische bei ihren Wanderungen im Fluss?

    Das Museum Mensch und Natur München lädt zum interaktiven Raumspiel des Bayerischen Umweltbundesamts ein. 

    Anmeldung: Wegen der begrenzten Teilnehmendenzahl ist eine Anmeldung notwendig. Sie ist am Veranstaltungstag vor Ort möglich.

    Weitere Informationen: mmn-muenchen.snsb.de;

    Informationen zur Artenvielfalt vom Bayerischen Umweltbundesamt: www.lfu.bayern.de

  • Sonntag13.Oktober10 – 16.30 Uhr
    Achtung Artenvielfalt!

    Biodiversität - Vielfalt des Lebens - Mitmachangebote

    Was ist überhaupt Biodiversität und wofür ist sie wichtig? Können wir mit ein paar weniger Arten nicht genauso gut leben? Fragen, die junge wie alte Menschen beschäftigen. In unserem Workshop erfahren wir anhand von verschiedenen Tiergruppen die Vielfältigkeit der einzelnen Arten. Jede Art zeigt mit ihrer spezifischen Anpassung an den Lebensraum eigene Merkmale die wir entdecken wollen. Die Vielfältigkeit der Lebensräume bedingt die Vielfältigkeit der Arten und bestimmt dadurch unsere Umwelt.

    Das BIOTOPIA Lab im botanischen Garten München lädt Interessierte ab 6 Jahren ein, in Mitmachangeboten zu entdecken, was Biodiversität ist und wofür sie wichtig ist.

    Weitere Informationen: biotopialab.snsb.de 

  • Sonntag13.Oktober10 – 17.30 Uhr
    Achtung Artenvielfalt!

    # Artenvielfalt - Familienspiele

    Gemeinsam finden wir spielerische Lösungen und gestalten eine sichere Wasserwelt für die Natur und für alle Lebewesen. Kann eine Stadt das Wasser aufnehmen wie ein Schwamm? Warum ist es besser, wenn Bäche sich mit vielen Kurven durch die Landschaft schlängeln? Was erleben die Fische bei ihren Wanderungen im Fluss?

    Das Museum Mensch und Natur München lädt zum interaktiven Raumspiel des Bayerischen Umweltbundesamts ein. 

    Anmeldung: Wegen der begrenzten Teilnehmendenzahl ist eine Anmeldung notwendig. Sie ist am Veranstaltungstag vor Ort möglich.

    Weitere Informationen: mmn-muenchen.snsb.de;

    Informationen zur Artenvielfalt vom Bayerischen Umweltbundesamt: www.lfu.bayern.de